Qualität, Einsatz und Sicherheit schafft Vertrauen – das ist der Leitsatz von ELEKTRO BRÄUTIGAM. Gegründet 1945 von DI Friedrich Bräutigam in der Landstraße in Linz, ist das Unternehmen kontinuierlich zu einem innovativen, mittelständischen Elektrounternehmen gewachsen.

  • Installationen von Licht- und Starkstromanlagen für Gewerbe & Industrie
  • kurzfristige Störungsdienste in Wohnungen für Wohnbaugesellschaften
  • EDV-Verkabelungen, Straßenbeleuchtungen, Signalanlagen
  • Blitzschutzanlagen, Hausinstallationen
  • Kleinkraftwerke
  • Installationen für Großveranstaltungen

„Elektro Bräutigam steht für Sie immer unter Strom!“

Das Unternehmen wurde im Jahr 1945 von Herrn Dipl. Ing. Friedrich Bräutigam in der Landstraße 83 gegründet. Durch Fleiß und Energie wurden die Schwierigkeiten, die sich durch die Nachkriegssituation ergaben, bewältigt und im Jahre 1961 begann seine Gattin Frau Irmfried Bräutigam in der Firma mitzuarbeiten. Frau Bräutigam übernahm 1982, nach dem Tode Ihres Mannes, mit Unterstützung langjähriger Mitarbeiter, die Firmenleitung.

Im Jahre 1985 trat Herbert Bräuer, in die Firma ein und konnte binnen kürzester Zeit sein Geschick unter Beweis stellen, wobei ihn Frau Bräutigam 1994 zum Geschäftsführer bestellte. Im Jahre 2004 ging Frau Bräutigam in den Ruhestand.

Im Jahre 2000 wurde als neuer Standort die Wienerstraße 210 gewählt und ein neues Betriebsgebäude erbaut. Herr Bräuer gründete alsbald einen neuen Elektroinstallationsbetrieb in St. Pantaleon/NÖ und im Jahre 2010 einen Elektrohandel in St. Valentin. Das vielfältige Aufgabengebiet umfasst die Installation von Licht- und Starkstromanlagen für Gewerbe, Industrie und Haushalt, sowie Straßenbeleuchtungen, Signalanlagen und auch Kleinkraftwerke.

Als wichtiges Standbein sind auch noch die Installationen für Veranstaltungen, wie die “Linzer Klangwolke”, “Urfahrmarkt” und “Linzer Weihnachtsmärkte” zu nennen. Derzeit werden in den Betrieben 40 Mitarbeiter beschäftigt und davon 10 Lehrlinge ausgebildet.

FÜHRUNGSZERTIFIKAT

 

Wir werden in der Liste der, nach den Bestimmungen des BVergG 2006 sowie der ÖNORM A 2050, für öffentliche Auftraggeber geeigneten bzw. qualifizierten Unternehmer geführt.

Gemäß den Bestimmungen des § 70 Abs.5 bzw. § 231 Abs.5 BVergG 2006 i.d.g.F. und der ONR 12051 sind die Eignungsnachweise des Unternehmens für den öffentlichen Auftraggeber zur Eignungsprüfung abrufbar.